SPD Kißlegg - Bad Wurzach

 

Politischer Martini in Vogt

Veröffentlicht in Ankündigungen

„Wie weiter nach dem Atomausstieg? – Ein Jahr nach der 180-Grad-Wende der Bundesregierung“ ist der Titel der diesjährigen politischen Martiniveranstaltung der SPD. Eingeladen hat dazu der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster seine Stuttgarter Kollegin Ute Vogt, stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit der SPD-Bundestagsfraktion, und zwar für Sonntag, 11. November, um 18 Uhr in den Gasthof „Paradies“ in Vogt.

Für die Zukunft seien viele weit reichende Maßnahmen erforderlich, um sich von der Atomkraft endgültig verabschieden und die Energiewende erfolgreich gestalten zu können, nennt Gerster als Hintergrund: „Eine rechtssichere und ergebnisoffene Endlagersuche für hochradioaktiven Müll in Deutschland wäre ein erster Schritt.“ Aber auch bei Netzausbau, Energieeffizienz und Planungsbeschleunigung müsse man endlich vorankommen.

Nach Gersters Begrüßung und der Stellungnahme Ute Vogts können die Anwesenden mit ihr diskutieren, moderiert vom Ravensburger SPD-Kreisvorsitzenden Felix Rückgauer. Dessen Stellvertreter und Ravensburger Bundestagskandidat Hannes Munzinger wird das Schlusswort halten. Er freue sich auf die Diskussionsbeiträge aller interessierten Bürger, warb Gerster: „Diskutieren Sie mit uns die Ansätze der SPD-Bundestagsfraktion zu diesen und anderen Fragen.“ Vor Programmbeginn um 19.30 Uhr besteht ab 18 Uhr die Möglichkeit zum Gans- oder vegetarischen Essen im „Paradies“. Um dafür den Bedarf abschätzen zu können, bittet Gerster um Anmeldung zu dieser öffentlichen Veranstaltung unter E-Mail martin.gerster@bundestag.de, Telefon 030/227-74711. Der Eintritt ist frei.

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Verleihung des Sozialistenhuts an Karl Lauterbach
Verleihung des Sozialistenhuts an Karl Lauterbach, MdB Stellv. Vorsitzender der Bundestagsfraktion am Sa …

03.11.2018 - 03.11.2018 Treffen der SPD-Neumitglieder
An unsere Neumitglieder richtet sich diese Veranstaltung im Regionalzentrum Biberach am Samstag, 03. November. …

14.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr POLITISCHER MARTINI mit Leni Breymaier & Martin Gerster
Die Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier kommt ebenso wie ihr Bundestagskollege Ma …

Alle Termine

 

SPD Allgemein

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de

 

Besucher

Besucher:618141
Heute:9
Online:1