SPD Kißlegg - Bad Wurzach

 

Zeller als Abgeordneter ein Vorbild

Veröffentlicht in Allgemein

Rund 200 Gäste feiern 60. von Norbert Zeller

Friedrichshafen– Als „durchaus ministrabel“ hat Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler (SPD) den SPD-Landtagsabgeordneten Norbert Zeller bei dessen Geburtstagsfeier zum „Sechziger“ am Samstag im Bürgerhaus in Kluftern bezeichnet.
„Darüber hinaus ist Norbert Zeller unverzichtbar für das Land, den Landtag und die Bodensee region“, sagte Drexler vor rund 200 Gästen in seiner Laudatio.

Seine Partei sei auf die Arbeit Zellers als Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Jugend und Sport angewiesen. Die SPD stehe zur Elektrifizierung der Südbahn genauso wie zu „Stuttgart 21“, beide Projekte könne man nicht getrennt sehen.

Die Sozialdemokraten stünden aber auch zur Messe Friedrichshafen, zum Flughafen, zum Bodensee als schützenswertes Biotop und auch zum Katamaran, sagte Drexler weiter. „Norbert Zeller vertritt die Interessen der Bodenseeregion in Stuttgart in hervorragender Weise“, betonte er und wünschte dem „Geburtstagskind“ viel Erfolg im Wahlkampf und wie bisher ein großes Quantum Streitlust.

SPD-Kreisvorsitzender Jochen Jehle nannte Norbert Zeller einen kompetenten Ansprechpartner für die Probleme und Anliegen der Bürger und Vermittler zwischen den verschiedensten Interessen vor Ort und im Land. „Wer heute die weit verbreitete Kritik an unserer Demokratie und ihren Politikern liest, weiß, dass Norbert Zeller damit nicht gemeint sein kann. Im Gegenteil, er ist ein Vorbild für einen guten Politiker. Als solches Vorbild feiern wir ihn heute“, lobte Jehle, der zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung will kommen hieß.

Friedrichshafens Erster Bürgermeister Stefan Köhler eröffnete den Reigen der Glückwünsche. Es folgten Erster Landesbeamter Joachim Kruschwitz, der über seine Tochter mit der Familie Zeller verwandtschaftlich verbunden ist, der stellvertretende Ortsvorsteher von Kluftern, Bernd Caesar, der SPD-Fraktionsvorsitzende im Friedrichshafener Gemeinderat, Roland Frank, die FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende Eryka Goll und die Lindauer SPD-Kreisvorsitzende Claudia Sigolotto. Für den Musikverein Jettenhausen, dessen Mitglied Norbert Zeller ist, überreichten Ehrenvorsitzender Eduard Hager und der Vorsitzende Willi Brugger eine neue CD mit den Musikstücken, die die Kapelle unter Leitung von Sandra Möhrle während der Feier gespielt hat.

Nach einer launigen Kostprobe des Kabarettisten Mike Jörg bedankte sich Norbert Zeller für die Lobesworte: „Eigentlich fühlte ich mich etwas beschämt darüber, aber dann habe ich mich ehrlich gesagt auch riesig gefreut!“ Gefreut habe er sich auch besonders, dass das Häfler „sozialdemokratische Urgestein“ Alfred Vogler gekommen sei. Ganz aktuell müsse man den Kopf schütteln, über das, was zurzeit mit „Stuttgart 21“ ablaufe. „Da wird so getan, als ob ein Atomkraftwerk gebaut werden sollte“, sagte Zeller verärgert.

Südkurier vom 23. August 2010

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Verleihung des Sozialistenhuts an Karl Lauterbach
Verleihung des Sozialistenhuts an Karl Lauterbach, MdB Stellv. Vorsitzender der Bundestagsfraktion am Sa …

03.11.2018 - 03.11.2018 Treffen der SPD-Neumitglieder
An unsere Neumitglieder richtet sich diese Veranstaltung im Regionalzentrum Biberach am Samstag, 03. November. …

14.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr POLITISCHER MARTINI mit Leni Breymaier & Martin Gerster
Die Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier kommt ebenso wie ihr Bundestagskollege Ma …

Alle Termine

 

SPD Allgemein

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de

 

Besucher

Besucher:618141
Heute:9
Online:1