SPD Kißlegg - Bad Wurzach

 

Nils Schmid und Katja Mast zum Jahreswechsel: "Stolz sein auf die SPD!"

Veröffentlicht in Landespolitik

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

das Jahr 2012 neigt sich seinem Ende entgegen. Es war ein intensives, arbeitsreiches und bewegtes politisches Jahr - in Europa, im Bund und bei uns in Baden- Württemberg. Für eure Solidarität, euer Interesse und euer Engagement in und für unsere SPD danken wir euch ganz herzlich. Euer Engagement trägt die SPD in Baden- Württemberg. Eure Ideen und eure Leidenschaft für sozialdemokratische Politik - viele Stunden ehrenamtlich - stärken uns allen gemeinsam den Rücken!

Die Kraft des sozialen Fortschritts

Über eineinhalb Jahre regieren wir nun in Baden- Württemberg. Die SPD ist dabei die Kraft des sozialen Fortschritts in unserem Land. "Wir schaffen Zukunft!" - das ist unser gemeinsames Selbstverständnis von Partei, Fraktion und Regierung. Wir bringen beides zusammen: Politische Initiativen für ein starkes und gerechtes Baden- Württemberg und das Gespür für unser modernes, vielfältiges und liebenswertes Land. Vieles haben wir bereits umgesetzt und auf den Weg gebracht. Das ist SPD pur:

- Chancengerechtigkeit fängt jetzt früher an; deshalb haben wir die Mittel für die Kleinkindbetreuung verdreifacht, die Sprachförderung in Kindergärten ausgebaut und die Landesmittel für Schulsozialarbeit erhöht.
- Die Studiengebühren sind abgeschafft.
- Unser Meilenstein beim Bildungsaufbruch ist die Gemeinschaftsschule.
- Gute Wirtschaft braucht Gute Arbeit. Deshalb haben wir das Landesarbeitsmarktprogramm auf die Schiene gesetzt und deshalb werden wir das Tariftreuegesetz einführen. Auch unsere Initiativen für Elektromobilität und Windenergie sorgen für Beschäftigung und Gute Arbeit.
- Integration hat einen neuen Stellenwert mit einem eigenen Ministerium.
- Schluss mit Holterdiepolter: Wir haben die Mittel für Landesstraßen massiv erhöht.
- Wir konsolidieren den Landeshaushalt, den uns die CDU hoch verschuldet hinterlassen hat.

Auch 2013 wird es uns darum gehen, unser sozialdemokratisches Profil mit unserer Regierungsarbeit weiter zu schärfen. Unser vorrangiges Ziel ist es, im nächsten Jahr eine Bildungs- und Betreuungsgarantie ab 2018 vom ersten Geburtstag bis zum letzten Schultag sicherzustellen. Die Familien im Land sollen sich darauf verlassen können, dass ihre Kinder ganztägige Bildungsangebote erhalten!

Unsere Aufgabe ist es, Baden- Württemberg fit für die kommenden Jahrzehnte zu machen. Mit Mut zur Zukunft - denn Willy Brandt hat recht: "Die Zukunft wird nicht gemeistert von denen, die am Vergangenen kleben."

Gute Wirtschaft - soziales Baden- Württemberg

Mit unserer Jahreskampagne "Gute Wirtschaft - soziales Baden- Württemberg" haben wir den Blick nach vorn gerichtet. Wir haben klar gemacht: Wirtschaftliche Stärke geht nur in Verbindung mit sozialer Gerechtigkeit. Viele von euch haben sich mit tollen Veranstaltungen beteiligt und vor Ort ins Zeug gelegt. Wir haben gemeinsam deutlich gemacht: Wir verstehen etwas von moderner Wirtschaftspolitik. Allen die mitgeholfen haben, die Sichtbarkeit der SPD in der Fläche durch die Kampagne zu erhöhen, danken wir recht herzlich!

Die Merkel- Regierung ablösen

Im kommenden Jahr ist Bundestagswahl und die Kommunal- und Europawahl 2014 rückt ebenfalls in den Blick. Unser Ziel ist es, die Regierung Merkel 2013 mit einer rot- grünen Mehrheit abzulösen. Dafür braucht es eine starke SPD Baden- Württemberg! Unser Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat vor wenigen Tagen auf dem Bundesparteitag in Hannover mit einer kämpferischen Rede deutlich gemacht, wofür er steht: Für eine Politik, die den Menschen nichts vormacht. Eine Politik, die von Werten geleitet ist. Eine Politik, die klare Ziele hat und den Mut, dafür Weichen zu stellen. "Sagen, was man denkt, tun was man sagt", das ist sein Motto. Wie kein anderer verbindet er Finanz- und Wirtschaftskompetenz mit sozialem Fortschritt - und ist damit ein Pfund, mit dem gerade wir im Südwesten im Bundestagswahlkampf wuchern werden! Wir freuen uns über jede und jeden, der oder die im Wahlkampf mit anpacken will. Meldet euch bei eurem Kreisverband, sprecht eure Kandidatin oder euren Kandidaten an oder meldet euch in unseren Regionalzentren oder der Landesgeschäftsstelle.

150 Jahre Sozialdemokratie

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

rund 38 000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in 841 Ortsvereinen stehen für unsere SPD in Baden- Württemberg. Mit einem großen, würdevollen Festakt in Villingen- Schwenningen haben wir in diesem Jahr das nunmehr 60jährige Bestehen unseres Landesverbands begangen. Darauf können wir stolz sein. Und im kommenden Jahr feiern wir gemeinsam das 150jährige Jubiläum der deutschen Sozialdemokratie; auch darauf können wir sehr stolz sein. Vom 16. bis 18. August 2013 findet dazu das große "Deutschlandtreffen" der SPD in Berlin statt. Wir freuen uns, Dich dort zu treffen! Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - unsere Grundwerte bleiben auch 2013 unsere Verpflichtung und unsere Leitlinie!

Wir wünschen euch und euren Familien schöne, besinnliche und friedliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

SPD Allgemein

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

Ein Service von info.websozis.de

 

Besucher

Besucher:618141
Heute:9
Online:2