SPD Kisslegg - Bad Wurzach

Wir trauern um Alfred „Freddy“ Dobler

Veröffentlicht am 22.08.2022 in Aktuelles

Die SPD Kisslegg-Bad Wurzach trauert um Alfred Dobler. Er starb am 15. August nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

Von 1981 - 2009 wirkte „Freddy“ im Gemeinderat, viele Jahre davon als Fraktionsvorsitzender und einer der stellvertretenden Bürgermeister ...

Die SPD Kisslegg-Bad Wurzach trauert um Alfred Dobler. Er starb am 15. August nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

Von 1981 - 2009 wirkte „Freddy“ im Gemeinderat, viele Jahre davon als Fraktionsvorsitzender und einer der stellvertretenden Bürgermeister. Über Jahrzehnte war er an der Grund- und Werkrealschule tätig und wurde von Schülern wie Eltern als Beratungslehrer sehr geschätzt. Auch in der Kommunalpolitik hat er sich immer für Kinder und Jugendliche eingesetzt und hatte für deren Anliegen ein offenes Ohr. Alfred Dobler war auch für den SPD-Ortsverein stets ein prägender Kopf, nicht zuletzt als dessen langjähriger Vorsitzender. Im Jahr 2018 erhielt er mit der Willy-Brandt-Medaille die höchste Auszeichnung, die es für SPD-Mitglieder gibt. Die Ehrung für seine 50 Jahre Mitgliedschaft im Frühjahr 2022 konnte er krankheitsbedingt nicht mehr wahrnehmen.

In Anerkennung seiner ehrenamtlichen Leistungen erhielt Alfred Dobler 2001 die Ehrennadel in Silber und 2009 die in Gold vom Gemeindetag Baden-Württemberg verliehen. Die Gemeinde Kißlegg zeichnete ihn mit ihrer Ehrenmedaille in Gold aus. Daran erinnerte auch Friedrich Rockhoff, der den verhinderten Bürgermeister Dieter Krattenmacher bei der bewegenden Trauerfeier am 19. August in der Pfarrkirche vertrat. Rund 200 Familienangehörige, Freunde und Weggefährten nahmen in der Pfarrkirche von ihm Abschied, darunter auch die Bundestagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende, Heike Engelhardt.

Lieber Freddy, wir danken Dir für deinen großen Einsatz!

WebsoziInfo-News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de