SPD Kißlegg - Bad Wurzach

 

SPD-Sommerfest in Isny

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Liebe Genossinnen und Genossen im Landkreis Ravensburg,

der SPD Ortsverein Isny ladet euch recht herzlich zu Ihrem SPD-Sommerfest - 99 Jahre SPD in Isny - am Samstag, den 30.Juni 2012 im Kurpark ein.

Wir wollen in diesem "Vorjubiläums-Jahr" unser diesjähriges SPD-Sommerfest am Samstag, 30.Juni international feiern und hoffen auf einen zahlreichen Besuch unserer Mitglieder, Freunde sowie unseren ausländischen Mitbürgern.
Im Rahmen einer Offenen Bühne freuen wir uns neben dem Auftritt unserer Live-Band auch auf weitere - evtl. auch spontane - Beiträge.
Unter der Schirmherrschaft des DGB findet ein Turnier im Torwandschießen der Betriebsräte statt. Natürlich können sich auch weitere Mannschaften anmelden. Auf das Siegerteam wartet als Preis eine mehrtägige politische Bildungsfahrt nach Berlin. Anmeldung unter Tel.: 07562/981820

Neben schwäbischen Spezialiäten gibt es heuer auch vegetarisches sowie kulinarisches aus der türkischen und italienischen Küche. Wie immer kommen auch die Kleinen nicht zu kurz: Das Spielmobil unter Animation von Beate Hadwiger und Kinderschminken mit Petra Wolz stehen ebenfalls auf dem Programm.

Also, kommt zahlreich, per Fahrrad, Bus, Auto oder mit dem Hubschrauber....

Bis Samstag, 30. Juni 2012 bei hoffentlich günstiger Witterung im Kurpark in Isny/Allgäu

 

Homepage SPD Kreisverband Ravensburg

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

SPD Allgemein

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de

 

Besucher

Besucher:618141
Heute:10
Online:1